KOSTENLOSER VERSAND | LEBENSLANGE GARANTIE | BIS ZU 30% RABATT | JETZT SHOPPEN

Wie man eine Edelstahlpfanne würzt und ob man es tun sollte

Wie man eine Edelstahlpfanne würzt und ob man es tun sollte

Wie

Wenn Sie möchten dass Ihre Pfannen lange halten ist es wichtig dass Sie sie pflegen. Aber es ist nicht immer klar was das bedeutet.

Natürlich kennen wir die Grundlagen: Säubern nach Gebrauch trocknen und aufbewahren. Wenn Sie Ihre Pfannen jedoch nicht einbrennen tun Sie möglicherweise nicht alles was Sie können um sie möglichst langlebig zu machen. Sie haben wahrscheinlich schon einmal davon gehört eine Gusseisenpfanne einzubrennen.

Was sie vielleicht nicht wissen: Gusseisen ist nicht das einzige Materialdas vom Einbrennen profitiert.

Wenn Sie stolzer neuer Besitzer eines Edelstahlpfannen-Sets sind sollten Sie jetzt weiterlesen. Es ist an der Zeit diese Schätzchen einzubrennen damit sie für Ihre nächste große Mahlzeit bereit sind.

Wir bei HexClad sind stolz auf unsere Produkte. Wir wissen dass unser Kochgeschirr den höchsten Qualitäten und Standards entspricht (geht es noch besser als beiGordon Ramsay?) und wir sind stolz auf unsere revolutionäre Kochgeschirrtechnologie.

Aber wir glauben auch dass es unsere Aufgabe ist Ihnen die bestmöglichen Informationen zum Thema Kochgeschirr zu geben. Wir möchtendass Sie es so gut kennen wie Ihren eigenen Namen. Das Verständnis für die Nuancen des Einbrennens ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Unsere Geschmacksknospen haben sich weiterentwickelt

Als die Menschen anfingen Feuer zum Kochen von Speisen zu nutzen gab es Gewürze nicht gerade in Hülle und Fülle. Wir lernten noch viel über Essen. Seitdem haben die Menschen gelernt Lebensmittel mit vielen Geschmacksrichtungen und Geschmackskombinationen zu genießen.

Interessanterweise liegt der Grund dafür dass wir Essen jetzt mehr genießen nicht darin dass sich unsere Geschmacksknospen nicht weiterentwickelt haben sondern darindass sich unsere Denkweise über die Funktionsweise der Geschmacksknospen geändert hat. Indem wir neue Kombinationen fanden und neue Gewürze und Kräuter verwendeten fanden wir neue Wege Essen zu genießen und die Sinne unseres Gaumens zu stimulieren.

Hier kommt das Einbrennen ins Spiel.

Wenn unsere Pfannen richtig eingebrannt sind bleiben die Gewürze und Kräuter die wir hinzufügen in unserem Essen und bleiben nicht in der Pfanne. Dadurch erleben wir einen besserenstärkeren Geschmack unserer Lebensmittel und einen intensiveren Genuss unserer Mahlzeiten.

Das Einbrennen der Pfanne ist der erste Schritt beim Kochen; Als nächstes kommt der ausgiebige Genuss unseres Essens.

Was bedeutet eseine Pfanne einzubrennen?

Vielleicht haben Sie schon einmal vom Einbrennen gehört sind sich aber nicht ganz sicher was es bedeutet oder ob es notwendig ist.

Das Einbrennen einer Pfanne bedeutet dass Sie die Pfanne einölen und dann erhitzen damit sich eine feste Schicht auf der Kochfläche bildet. Die Grundlagen dieses Prozesses beruhen auf der Polymerisation.

Wenn bestimmte Öle erhitzt werden verändert sich durch die molekulare Bindung des Öls die Konsistenz von flüssig zu fest. Das ist es was die Polymerisation in einer Pfanne bewirkt. Dadurch entsteht eine glattegehärtete Oberfläche auf der Kochfläche der Pfanne.

Warum müssen Sie Pfannen einbrennen?

Es gibt drei wichtige Gründe warum Sie Ihre Pfannen einbrennen sollten.

Antihaftbeschichtung der Oberfläche: Durch das Einbrennen entsteht eine antihaftbeschichtete Oberfläche zum Kochen —  das bedeutet mehr Geschmack auf Ihrem Teller und weniger Anhaften an der Pfanne. Außerdem bedeutet es weniger Schrubben und weniger Fett nach dem Essen.

Bei Gusseisenpfannen ist dies unerlässlich da diese Pfannen nicht automatisch über eine antihaftbeschichtete Oberfläche verfügen.

Pflegt die Pfanne: Das Einbrennen füllt auch Risse und Poren auf der Pfannenoberfläche die Sie nicht sehen.

Bei Edelstahl gibt es Poren die man auf der Pfannenoberfläche einfach nicht sehen kann. Durch die Polymerisation werden diese Lücken geschlossen und das bestmögliche Kocherlebnis geschaffen.

Ermöglicht bakterienfreies Kochen: Schließlich trägt das Einbrennen dazu bei eine bakterienfreie Umgebung zu schaffen. Selbst wenn Ihre Pfanne eine antihaftbeschichtete Oberfläche hat können diese Poren Mikroben zurückhaltendie für die menschliche Gesundheit schädlich sind. Das Einbrennen der Pfanne verhindert diesen Vorgang.

Pfannendie eingebrannt werden können

Viele Pfannen können davon profitieren vor dem Gebrauch eingebrannt zu werden darunter:

  • Gusseisen
  • Edelstahl
  • Aluminium
  • Verzinnte Pfannen
  • Karbonstahl

Sie sind nicht verpflichtet Ihre Pfanne einzubrennen aber es verlängert die Lebensdauer der Pfanne verbessert den Kochvorgang und trägt dazu bei dass Lebensmittel ihren Geschmack besser behalten.

Wenn Sie Ihre Pfannen nicht einbrennentun Sie ihnen (und sich selbst) keinen Gefallen.

So brennen Sie Ihre Edelstahl-Pfannen ein.

Während das Einbrennen von Gusseisen arbeitsintensiv ist kann das Einbrennen von Edelstahlpfannen einfach und schnell von der Hand gehen. Sie können in fünf Minuten fertig sein.

Sie sollten Ihre Pfannen sofort nach dem Kauf einbrennen da dies für die Haltbarkeit der Pfanne von Vorteil ist. Wenn Sie ältere Pfannen besitzen die Sie einbrennen möchten können auch diese von dem Verfahren profitieren aber es ist immer am bestensie vor ihrer Verwendung zu behandeln.

Sie brauchen:

  • Warmes Wasser
  • Spülmittel
  • Einen weichen Schwamm
  • Ein Handtuch
  • Pflanzenöl
  • Den Herd

Das Wichtigste zuerst: Packen Sie Ihre Töpfe und Pfannen aus und waschen Sie sie gründlich mit Seife und warmem Wasser. Bevor Sie die Pfanne einbrennen sollten Sie alle Verpackungs- und Versandrückstände entfernen.

Trocknen Sie die Pfanne anschließend gründlich ab. Jegliche Feuchtigkeit oder nasse Stellen machen manche Einbrennvorteile zunichte.

Stellen Sie dann Ihre Pfanne auf den Herd und schalten Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe. Geben Sie einen Esslöffel Pflanzenöl in die Pfanne.

Stellen Sie sicher dass sich das Öl vollständig auf der Kochfläche verteilt. Lassen Sie die Pfanne zwei bis drei Minuten lang auf der Hitze stehen. Dann sind Sie fertig!

Selbst Pfannen mit einem ausgefeilteren Design wie dem HexClad Peak-and-Valley-Design können in kurzer Zeit eingebrannt werden. Das Öl wird so stark erhitzt dass es die Vertiefungen in der Pfanne ausfülltohne die Vorteile von HexClad zu beeinträchtigen oder zu vernichten.

Zeit zum Kochen

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist sind Ihre Edelstahlpfannen fit für alles was Sie mit ihnen anstellen wollen.

Wir sind davon überzeugt dass Sie Ihre Pfannen zwar auch ohne Einbrennen verwenden können dass es sich aber nur lohnt diesen Aufwand zu betreiben. In Anbetracht der Gefahren die das Nicht-Einbrennen von Edelstahl mit sich bringt sind wir der Meinung dass sich die fünf Minuten mehr als lohnen.

Da Ihre Pfannen nun eingebrannt sind ist es an der Zeit sie auf die Probe zu stellen. Schauen Sie sich unsere Liste unglaublicher Rezepte an um Ihre Pfannen auf die Probe zu stellen. Ihre Pfanne wird nicht nur unglaublich gut funktionieren sondern Ihre Butternusskürbis-Carbonara mit Speck Zwiebeln und frischen Kräutern schmeckt auch fantastisch!

 

Quellen:

Polymerisation | DefinitionKlassen und Beispiele | Britannica

Das „Einbrennen“ einer Bratpfanne führt zu einem neuen Ansatz für die Lebensmittelsicherheit | American Council on Science and Health

Eine evolutionäre Perspektive auf Lebensmittelbewertung und menschlichen Geschmack | PMC

"

Teilen

Drucken